Touch For Health

Sabine Sobotnik, Diplom. Gesundheits und Krankenschwester

Menu

Gesund durch Berühren

… wurde von einem Schüler Dr. Goodhearts, von Dr. John F. Thie, ins Leben gerufen. War die Kinesiologie früher nur Ärzten und Chiropraktiker vorbehalten, so wollte John F. Thie eine Methode entwickeln, die der Allgemeinheit dienlich war, damit die Menschen sich gegenseitig auf natürliche Weise helfen konnten.

"Touch for Health" kommt aus der Kinesiologie und bedeutet "Gesund durch Berühren". John F. Thie entwickelte diese Methoden zum ganzheitlichen Energieausgleich.

Der Name Kinesiologie stammt aus dem Griechischen (kinesis). Die Kinesiologie ist die Lehre von der Bewegung und den Bewegungsabläufen im Körper

Im Touch for Health sind Elemente aus der Chiropraktik, Bewegungslehre, Akupressur und der Ernährungswissenschaft enthalten sowie der chinesischen Medizin. Über verschiedene Muskeltests erhalte ich ein aussagekräftiges Bild über den aktuellen Zustand ihrer Meridiane und damit ihres Energiesystems. Dabei bildet die chinesische Gesundheitslehre einen wichtigen Bezugsrahmen um Ungleichgewichte zu erkennen. Der Muskeltest gibt darüber Auskunft, wie mit welcher Methode diese Dysbalancen ausgeglichen werden können.

Touch for Health ist eine Technik um das gesamte Meridiansystem wieder in Balance zu bringen.

Bücherecke